Sie sind hier

766

Datum: 
21. - 27. März 2022
Titel: 

Ambivalenz

Eine verborgene Kategorie der hebräischen Bibel

Beschreibung: 

Die Bibel weiß um die unauflösbare Widersprüchlichkeit von Lebens- und Gotteserfahrung und erzählt sie in Geschichten. Was bedeutet das theologisch, und was gewinnen wir aus solcher Reflexion für unseren Umgang mit aktuellen Ereignissen? Wie denken und reden wir von Gott angesichts der Erfahrungen von Kontingenz und Ambivalenzen?

In der Arbeit am Urtext und an theologischen Grundsatzfragen ergründen wir, welche Inspirationen die alttestamentliche Überlieferung für uns bereithält. Zudem aktualisieren wir unser Wissen um den Forschungsstand zu alttestamentlichen thematischen Querschnittfragen. Arbeitsgrundlage ist dabei das vom Referenten herausgegebene Buch „Die Welt der hebräischen Bibel“.

Eigenanteil: 72,– Euro

Kursort: Theologisches Studienseminar der VELKD in Pullach

Leitung: 
Frank Zelinsky
Anmerkungen: 
Plätze frei
Sichtbar: 
Ja