Sie sind hier

756

Datum: 
1. bis 10. September 2021
Titel: 

In einem Boot.

Familienkurs an der Ostsee

Beschreibung: 

Wenn mehrere Leute gleichzeitig in ein Boot steigen, ist das gar nicht so einfach. Es fängt an, im Wasser zu schaukeln, ja es kann auch kippen. Und beim gemeinsamen Rudern dauert es auch etwas, bis es nicht mehr im Kreis herum geht. Ohne auf einander zu achten, geht es nicht.

Eine Pfarrfamilie ist ganz ähnlich. Alle Bedürfnisse und Stundenpläne unter einen Hut zu bekommen ist herausfordernd. Und der Beruf spielt hier noch eine besondere Rolle. Es gibt ständig viele Begegnungen mit anderen Menschen. Das ist interessant und bunt – und manchmal ziemlich anstrengend.

In unserem Kurs üben wir aufmerksam zu sein: für einander, für uns selbst und für Gott, der mit uns im Boot sein möchte. Eine spannende Familiengeschichte aus der Bibel wird die Kinder begleiten. Wir werden Zeit haben zum Austausch unserer Erfahrungen und Fragen, zum gemeinsamen Spielen, Erleben und Feiern. Und für die Eltern wird es wohltuende stille Zeiten geben zum Hören und Beten.

 

Gegen Ende der Sommerferien laden wir ein zu diesem Kurs in einem familienfreundlichen Umfeld an der Ostsee. In Gruppen- und Paargesprächen können die Eltern die eigene Situation reflektieren und neue Perspektiven für ihren persönlichen und beruflichen Kurs entwickeln. Für die Kinder gibt es ein eigenes spannendes Programm in verschiedenen Altersgruppen. Die meisten Nachmittage stehen den Familien zur eigenen Gestaltung frei.

 

Eingeladen sind 10 Pfarrfamilien mit ihren Kindern bis zu 12 Jahren (erstmals teilnehmende Familien haben Vorrang). Hinweis: Der Kurs versteht sich nicht als therapeutisches Angebot.

Kostenbeteiligung (Appartement/Halbpension): Erwachsene 110,- EUR/Person;

Kinder bis 2 Jahre kostenfrei; 2-6 Jahre: je 30,- EUR; 7-12 Jahre: je 50,- EUR.

Die Familien organisieren ihre Anreise selbst.

Ort: Familienferienstätte Travemünde-Brodten/Ostsee

!Anmeldung bitte unbedingt mit Namen und Geburtsdaten aller Familienmitglieder!

Leitung: 
Dr. Christian Eyselein
Anmerkungen: 
Plätze frei
Sichtbar: 
Ja