Sie sind hier

754

Datum: 
19. bis 26. Juni 2021
Titel: 

Doccione: Franziskanische Inspirationen

Aus der Sehnsucht neue Wege gehen

Beschreibung: 

Im äußersten Nordwesten der Toskana liegt einsam und wild das Vallesanta: dorthin hatte sich Franziskus immer wieder zurückgezogen, um seine Gemeinschaft mit Gott zu erneuern. Über dem „Heiligen Tal“ liegt Il Doccione, ein altes Gehöft, heute ein Ort der Begegnung und der Gastfreundschaft.

Dort erkunden wir in der Begegnung mit der Natur und uns selber Zugänge zu unserer Sehnsucht: wohin will Gott uns locken? Wo gewinnen wir Inspirationen, die uns Wege in die Zukunft eröffnen? Wie können wir die Aufmerksamkeit für den Geist Gottes neu üben?

In Übungen zur Körperwahrnehmung mit Elementen des SPT (Social Presencing Theater schöpft aus Quellen der darstellenden Kunst und kontemplativen Traditionen und verbindet Aufmerksamkeit und vertiefte Wahrnehmung mit kreativer Prozessarbeit und Körperlernen; SPT will sichtbar machen, wo wir jetzt sind und wohin wir uns bewegen wollen), in der Begegnung mit Natur, im vertieften Austausch und einem einfachen gemeinsamen Gebet dreimal am Tag erkunden wir die Quellen, von denen aus wir handeln, Entscheidungen treffen und unsere eigene Lebendigkeit neu entdecken können.

Unterbringung in Einzelzimmern, teilweise gemeinsame Badbenutzung. Der Ort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar, wir fahren gemeinsam mit Kleinbussen.

Die Hälfte der Plätze ist für PfarrerInnen in den ersten 10 Dienstjahren reserviert.

Dieser Kurs entfiel in 2020 aufgrund der Corona-Pandemie – damals Angemeldete haben Vorrang bis einschließlich 16. Oktober 2020.

Die Eigenbeteiligung beträgt 250,00 €.

Leitung: 
Frank Zelinsky
Anmerkungen: 
Kurs voll belegt
Sichtbar: 
Ja