Sie sind hier

750

Datum: 
1. bis 6. März 2021
Titel: 

"... und führt sie hinaus"

Gemeinwesenorientierung als Paradigma in Veränderungsprozessen

Beschreibung: 

Für wen sind wir da? Für die Menschen, die in den Gottesdienst kommen? Für unsere Gemeindeglieder, die in MEWIS gemeldet sind? Wer braucht uns wirklich? Die Corona-Krise hat diese Frage noch einmal für manche schmerzhaft zugespitzt.

Für wen sind wir da? Was brauchen die Menschen wirklich, mit denen wir leben? Welches sind die Herausforderungen in unserem Stadtteil, unserem Dorf, unserer Region? Wo gibt es Not, auf die wir gemeinsam Antworten finden können? Wer können dabei unsere Partner sein – und: wem können wir dabei Partner sein? Wie kommen wir zu einer neuen, veränderten Praxis – und welche Bedeutung hat Spiritualität in solchen Suchbewegungen?

Wir reflektieren gemeinwesenorientierte Ansätze und begegnen in Exkursionen konkreten Projekten. Wir erproben Zugänge zu unseren inneren Quellen und vertiefen in theologischer Arbeit Grundlagen und Folgen für unsere kirchliche Praxis. So erkunden wir Wege in eine Zukunft, die uns entgegenkommt.

Kurs für DiakonInnen und PfarrerInnen.

Die Eigenbeteiligung beträgt 60,00 €.

Kursort: Augsburg, Benediktinerkloster St. Stephan (und evtl. Grandhotel Cosmopolis (Künstler- und Geflüchteten-Projekt))

Leitung: 
Frank Zelinsky
Anmerkungen: 
Kurs voll belegt
Sichtbar: 
Ja