Sie sind hier

735. Kurs

Datum: 
16. bis 22. März 2020
Titel: 

Lebensbuch

Schreibend sich neu sehen lernen

 

Beschreibung: 

Tag für Tag fügen wir unserem „Lebensbuch“ neue Seiten an. Manche machen das mit Tinte und Papier, als Tagebuch vielleicht. Doch das Wenigste wird schwarz auf weiß geschrieben. Es fehlt auch oft die Zeit. Und ob es denn gut würde, wenn wir es ausführlicher versuchten?

In dieser Woche haben wir Zeit. Wir wollen unserer großen Lebensgeschichte und den vielen kleinen, versteckten Geschichten auf die Spur kommen. „Schreiben heißt: sich selber lesen“, sagte Max Frisch dazu.

Anleitung und Ermutigung gibt uns eine Autorin, deren Spezialität Biografien sind. Wir konzentrieren uns auf unseren eigenen Werdegang, den persönlichen und beruflichen, vielleicht auch auf den eines für uns besonderen anderen Menschen. Unter der Hand werden wir dabei auch für unser berufliches Schreiben lernen. Doch das soll nicht im Fokus stehen. Was uns ausmacht vor Gott und vor Menschen, werden wir schreibend bedenken und bedanken, manches auch beklagen. Und neue Seiten besser schreiben. Es wird sich lohnen.

Eigenanteil: 72,00 Eur

Kurs offen für alle kirchlichen Berufsgruppen

ReferentIn: 
Leitung: 
Dr. Christian Eyselein
Anmerkungen: 
Kurs voll belegt
Sichtbar: 
Ja